ERSTOTHERM VERBINDET SICH DIREKT MIT DER OBERFLÄCHE. EIN MAßGESCHNEIDERTER UND ATMUNGSAKTIVER WÄRME - KÄLTE SCHUTZANZUG FÜR INNENWÄNDE UND FASSADEN!

Eine neue Ära der Wärme- Kälteschutz Thermoisolierung. Einfacher, sicherer, direkter und kostengünstiger Vollwärme- & Kälteschutz für alle Jahreszeiten. Einzigartige Verbindung aus Styrol-Acrylat mit Vakuum Keramikteilchen, speziellen Langzeitschutz gegen Schimmel und Algen, verbunden mit Atmungsaktivität und Wasserdampfdiffusionsfähigkeit.

WARUM ERSTOTHERM?
Strahlungswärme wird zu über 85% zurück in den Raum reflektiert und sorgt für eine homogene Temperaturentwicklung auf den Oberflächen Keine gebohrten Löcher und Dübel in der Fassade wie bei WDS Platten, keine Klebstoffe, keine weitere Isolierelemente oder ausgleichende Maßnahmen für Unebenheiten der Oberflächen sowie sonstige Beschädigungen der Fassaden. Die Luftfeuchtigkeit im Raum wird optimiert. An jeder Stelle, an den Wänden, an der Decke – ist die zuvor gewünschte und eingestellte Temperatur im Raum identisch z.B. 24°C Unempfindlich gegen aggressive Atmosphären (saurer Regen) im Fassadenbereich. Schlagwettergeschützt, UV-Strahlen resistent und langlebig.

WAS IST ERSTOTHERM?

Diese Oberflächenaktiv Wand- & Deckenbeschichtung enthält vakuumgefüllte Keramikteilchen, die nach dem Auftragen einen aktiven Wärme-, Kälteschutz und thermokeramischen Speicher bilden. In den Sommermonaten nimmt die Beschichtung zudem die überschüssige Feuchtigkeit aus der Raumluft auf, speichert sie und ist sodann bestrebt, diese mit der trockeneren Raumluft zu kompensieren.

Es entsteht eine Verdunstungskühle, welche auch die Raumtemperaturen absenken kann. Im Winter, bei geringer Luftfeuchtigkeit, nimmt die vakuum keramische Beschichtung Heizenergie auf und reflektiert sie als Wärmestrahlung gleichmäßig auf alle Wand und Decken flächen, ohne sie an das dahinterliegende Substrat durchzuleiten. Wärmebrücken existieren nicht mehr und gehören der Vergangenheit an.

FUNKTIONS-BESCHICHTUNGS-TECHNOLOGIE

EIGENSCHAFTEN
Eine höhere Luftfeuchtigkeit in den Sommermonaten führt zu einer Aufnahme der Feuchtigkeit in den Wänden wo sie dann gespeichert wird und bei trockener Innenluft eine Abgabe der Feuchtigkeit stattfindet, die eine sogenannte Verdunstungskühle erwirkt – eine kostenlose Klimatisierung gerade bei tropischen Temperaturen.
Die keramische Vakuum Struktur der Funktion Beschichtungs Technologie bewirkt, dass in kalten Monaten erzeugte Wärme durch Heizung, Ofen oder Kamin in den Raum ausgestrahlt und gleichmäßig auf die gesamte Fläche übertragen wird. Durch die rasche Energieverteilung über sämtliche Wände und Decken erhöht sich der Wohlfühlfaktor. Hohe Temperaturdifferenzen innerhalb eines Raumes werden damit kompensiert. Mit Hilfe der reflektierenden Wärmeverteilung auf den gesamten Wänden sind Wärme- & Kältebrücken und damit Kondensat Bildung an den typischen Stellen und Fenstern nicht mehr möglich.

GESUNDES RAUMKLIMA DURCH VAKUUM KERAMIKTEILCHEN
Für ein täglich angenehmes Raumklima, egal wie sich das Wetter draußen gerade verhält, sorgt die vakuumkeramische Funktion Beschichtungs Technologie von ERSTOTHERM mit ihren vielfältigen Eigenschaften. Die keramische Beschichtung ERSTOTHERM sorgt für eine gleichmäßige Wandtemperatur und die Entfeuchtung der Wand. So wird dem Schimmel, der in kalten und feuchten Ecken entsteht, dauerhaft die Lebensgrundlage entzogen. Und das ohne den Einsatz von chemischen Mitteln im Wohnbereich. Feuchte Ecken, Kaltabstrahlung und Schimmelbildung gehören somit der Vergangenheit an. Außerdem wird die Algenbildung an den Fassaden dauerhaft verhindert.

DIE REVOLUTION DER THERMOISOLIERUNG!
10 LÖSUNGEN INKL. CO2 ERSPARNISS

SOMMER

  • TAUPUNKT- & KONDENSWASSERSCHUTZ (BEI WÄRMEBRÜCKEN)
  • ATMUNGSAKTIVE WÄRMESCHUTZISOLIERUNG
  • UV-SCHUTZ
  • WETTER- & AGGRESSIVE ATMOSPHÄRENSCHUTZ
  • REDUKTION DES FOSSILEN ENERGIEVERBRAUCH & CO2 ERSPARNISS

WINTER

  • INTEGRIERTER SCHIMMEL LANGZEITSCHUTZ
  • INTEGRIERTER ALGEN LANGZEITSCHUTZ
  • SCHALLDÄMMSCHUTZ
  • ATMUNGSAKTIVE KÄLTESCHUTZ ISOLIERUNG
  • CARBONATISIERUNGSHEMMEND

ANWENDUNGSBEREICH

  • Wohnungen / Wohnhäuser
  • Dachböden
  • Fußböden*
  • Keller
  • Garagen, Tiefgaragen
  • Hallendächer, Hallenfassaden (Stein, Beton, Stahl)
  • Fahrstuhlschächte
  • Produktionshallen in der Lebensmittelindustrie
  • Büros
  • Schulen, Verwaltungsgebäude, Kindergärten, Heime
  • Gebäude mit erhöhtem Heizenergiebedarf z.B.
  • Kirchen

*nicht als Endbeschichtung für Fußböden geeignet.

THINK GREEN!
Durch die einmalige Technologie, bedarf es nur noch eine sehr geringe Menge an Biozide, die ergänzend nichtauslaugend sind, um eine ständige und langfristige Wirkung auf den aufgetragenen Flächen zu bewirken. Die Beschichtungstechnologie enthält keine schwerflüchtige organischen Verbindungen wie Weichmacher oder Lösungsmittel. Während der Verarbeitung werden keine gesundheitsschädlichen oder allergieauslösenden Stoffe oder Dämpfe freigesetzt

ERSTOTHERM Technisches Merkblatt als pdf Download

ERSTOTHERM Flyer als pdf Download