URSACHEN FÜR ALGEN- UND MOOSBEFALL AUF MINERALISCHEN UNTERGRÜNDEN

Algen und Moose sind seit Jahrmilliarden ein natürlicher Bestandteil unserer Umwelt und sind fast überall zu finden, z.B. auf Bäumen, Steinen, Hausfassaden, Wegen, Verkehrsschildern, Leitplanken, Kunststoff-, Holz- und Glasflächen. Diese Lebensformen sind mehr oder weniger omnipräsent.

Ihre Keime verbreiten sich mit dem Wind; in einem m³ Luft finden sich je nach Jahreszeit und Ort bis zu mehr als eine Million Keime, die darauf warten, eine für die Besiedlung geeignete Oberfläche zu finden.

Auf Außenbauteilen sind sie unansehnlich und unerwünscht. Auf mineralischen Untergründen zum Beispiel bilden sie grau oder grün schimmernde Schleier und Schlieren. Dafür sorgt ein dauerhaft feuchter Untergrund in Kombination mit abgesetzten Schmutzpartikel, die zusammen eine optimale Lebensgrundlage für diese dieser Mikroorganismen bieten.

WAS IST ERSTOMINERAL?

Eine Funktionsbeschichtung für Fassaden, Betonflächen, Wände, Mauerwerk und andere mineralische Untergründe, insbesondere solche, die besonders schnell und häufig von Grünalgen,Rotalgen, Moosen, Flechten und anderen Organismen befallen werden.

 

 

Algenwachstum führt zu einer “schleimigen” Oberfläche, die auf Bürgersteigen oder Gehwegen gefährlich sein und eine Reihe von Ausrutschern verursachen kann. Auf Gebäuden und anderen Bauwerken ist sie jedoch nicht unbedingt schädlich, wenn sie so schnell wie möglich behandelt wird. Das Ausdehnen und Zusammenziehen des Algenschleims nach dem Nasswerden und Austrocknen kann nicht nur Flecken auf Mauerwerk und Ziegeln hinterlassen, sondern auch oberflächliche Schäden an der Steinoberfläche verursachen. Wenn der Algenbewuchs dicht ist, kann er sogar einen eigenen Lebensraum für holzige Pflanzen schaffen, die mit ihren Wurzeln die Gefahr bergen, Ziegel und Stein abzulösen. Moos ist eine lästige Pflanze, die, wenn sie nicht behandelt wird, Schäden an der Struktur jedes Daches verursachen kann. Besonders unangenehm ist es auch, wenn es auf einem Weg, einer Einfahrt oder einer Terrasse wächst.

Dies sind die häufigsten Bedingungen, unter denen Schimmel, Moos und Algen (grün, rot, braun, etc.) gedeihen können:

– Ständige Feuchtigkeit / Nässe

– Licht, vorzugsweise die Sonne

– Kohlendioxid aus der Luft

– Mineralische Stoffe aus Putz / Fassade

– Temperaturen von 0°C bis 40°C

FUNKTIONS-BESCHICHTUNGS-TECHNOLOGIE

EIGENSCHAFTEN

Der einzigartige Schutz von ERSTOMINERAL ist für die Konservierung von algen- und moosbefallenem Putz, Beton, Fassaden, Mauerwerk, Wegen und anderen mineralischen Untergründen formuliert. Es ist ein lösemittelfreier, nicht auslaugender Deckanstrich mit karbonatisierungshemmender Wirkung und guter Wasserdampfdurchlässigkeit. ERSTOMINERAL dringt tief in die Kapillaren des aufgetragenen Untergrundes ein, sorgt für einen Tiefenschutz und verhindert so langfristig neuen Algen- und Moosbewuchs auf den Flächen. Das so genannte Einwachsen von Moos und Algen oder neues Wachstum auf den behandelten Flächen ist praktisch unmöglich.

Dauerhaft resistent gegen Algen-, Moos- und Schimmelbefall

Hohe Feuchtigkeitsaufnahme- und -abgabeeigenschaften

Tiefgreifende Wirkung

Atmungsaktiv – Wasserdampfdurchlässig

Karbonatisierungshemmend

Beständig gegen aggressive Atmosphären (saurer Regen)

Schlagwetterbeständig

UV- & witterungsbeständig

Lösemittelfrei

Frei von Silberionen

Frei von Nanopartikeln

Farbe: milchig bis wolkig

AdobeStock_276174348_Preview

ANWENDUNGS BEREICHE

ERSTOMINERAL-Langzeitschutz ist eine hervorragende Beschichtung für mineralische Untergründe im Außen- und Innenbereich von mineralischen Untergründen im Außen- und Innenbereich von Neu- und Altbauten, Wegen, Gleisanlagen und und viele andere Anwendungsbereiche, die von Algen und Moosbefall leiden oder davon bedroht sind.